Donnerstag, 9. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen

Mit Video Storytelling den digitalen Wandel erleichtern

Die wirtschaftliche Unsicherheit hat in der Schweiz zugenommen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.etappenort.ch  www.gemeinschaft.swiss  www.entdecker.com  www.bewegungsmuffel.net  www.entspannung.org  www.aufstieg.shop  www.bikester.blog  www.appenzell.eu  www.wundervolle.li  www.gemuesegarten.de  www.herzroute.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Die Heimat mit dem E-Bike entdecken

Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor.

ps / Quelle: pd / Donnerstag, 25. Oktober 2018 / 16:21 h

Der Boom der E-Bikes ist nicht mehr aufzuhalten, die Absatzzahlen in der Schweiz steigen jedes Jahr. Kein Wunder, bringen E-Bikes doch zahlreiche Vorteile mit sich. Und sie kommen zu einer Zeit, in der die regelmässige moderate Bewegung gerade für Büroarbeiter und auch Schulkinder immer wichtiger wird, gerade recht. E-Bikes ermöglichen die perfekte Symbiose aus Bewegung und Entspannung. Wer mit einem zusätzlichen Antrieb unterwegs ist, entdeckt auch weiter entfernte oder höher gelegene Teile seiner Umgebung und schützt sich dennoch vor Überforderung. In der Schweiz sind zahlreiche Routen auf Fahrer mit E-Bikes vorbereitet und halten in regelmässigen Abständen Stromtankstellen bereit. Doch nicht nur für einen spannenden Ausflug sind die Räder wunderbar geeignet, sie bewirken insgesamt eine Änderung der Mobilität. Denn immer mehr Menschen fahren mit den modernen Rädern auch zur Arbeit, zum Einkaufen usw. Wer ebenfalls auf das angesagte Rad umsteigen möchte, wird unter anderem bei Bikester fündig. Was sind die weiteren Vorteile der neuen Radl?

Das bringt die neue E-Bike Mobilität

Ein Fahrer wird durch ein elektrisches Velo unabhängig, mobil und dynamischer, als er es mit einem «klassischen» Rad je sein könnte. Er überwindet Steigungen mit einer ungeahnten Lässigkeit und kommt nicht mehr aus der Puste, dafür aber schneller ans Ziel. Lange Pausen oder ein genaues Planen der Route zur Vermeidung von Steigungen oder Längen gehören der Vergangenheit an. Ein E-Bike punktet mit verschiedenen Graden an Unterstützung - fahren muss man dennoch immer selbst, man bekommt nur etwas Schwung und Entlastung. Puls, Herz-Kreislauf und Gelenke werden also moderat belastet, gleichzeitig werden natürlich auch Kalorien verbrannt. Das Training ist jedoch nicht so anstrengend, dass man gleich wieder die Lust verliert. Ob es bergauf geht oder der Gegenwind bläst, der Fahrer bleibt cool und kommt frisch im Büro an. Übrigens: Es ist ein Vorurteil, dass der Akku nicht für lange Strecken geeignet wäre. Mit einer Ladung kommt man rund 140 Kilometer weit, was eine beachtliche Distanz ist. So sind elektrische Velos auch für Ausflüge mit der ganzen Familie sehr gut geeignet. Denn wo der eine noch fröhlich radelt, wäre der andere vielleicht nicht mehr mitgekommen - und kann nun doch wieder ein aktiver Teil der Gemeinschaft sein. Und wohin führen die gemeinsamen Touren? Natürlich in die schöne Heimat, die mit reizvoller Landschaft und kulinarischen Höhepunkten auf Besucher wartet. Wir haben drei der schönsten Routen ausgesucht, um sie vorzustellen. Für jeden Fitnessgrad ist die passende dabei!

Drei reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz

Die Drei-Seen-Tour Diese Tour erstreckt sich über eine Länge von insgesamt 50 Kilometern von Murten über Ins nach Kerzers und wieder nach Murten und ist als leicht einzustufen. Man kann sie als eine Etappe fahren.



Reizvolle Touren in unserer wunderschönen Schweiz /

Der Grossteil der Strecke ist asphaltiert, nur vier Kilometer sind Naturbelag. Es gibt lediglich einen Aufstieg von 300 Metern zu bewältigen, dafür jedoch die ganze Vielfalt der Region zu entdecken. Das grosse Moor mit seiner unendlichen Weite, die naturbelassenen Ufer der Seen und die faszinierenden Landschaften an den Flüssen verzaubern den Entdecker ebenso wie die niedlichen, historischen Städtchen Murten oder Erlach. Familienfreundlich ist die Strecke nicht nur durch ihre kaum vorhandenen Steigungen, auch die Tatsache, dass die meisten der Wege frei von Motorfahrzeugen sind, prädestiniert sie für einen Ausflug mit Gross und Klein. Ein besonderes Highlight auf der Strecke ist das kleine Erlach mit seinem sehenswerten Schloss aus dem 11. Jahrhundert. Im Grossen Moos werden mehr als 60 Sorten Gemüse angebaut, darum heisst es auch: Gemüsegarten der Schweiz. Zurück in Murten lockt dann das eine oder Restaurant, um bei Speis und Trank neue Kraft zu schöpfen. Die Appenzeller Route Mit 48 Kilometern Länger ist auch diese Tour in einem Rutsch zur bewältigen, erfordert jedoch mit ihrer Steigung von 900 Metern eine mittlere Kondition, was jedoch durch ein E-Bike leicht wieder ausgeglichen wird. Die gesamte Strecke ist asphaltiert und ermöglicht ein gutes Fortkommen. Die hügelige Landschaft mit ihren reizvollen Ausblicken und die allseits bekannte Appenzeller Gastfreundschaft machen den Reiz dieser Strecke aus. Die verbrauchten Kalorien hat man jedenfalls sofort wieder auf den Hüften - so man sich auf den Genuss der von den Appenzeller Gastronomen erstellten Menüs einlässt. In Stein verweilt man in der Schaukäserei und radelt dann gemütlich - weil meist bergab - von Gonten wieder nach Appenzell. Die wunderschöne Herzroute Diese Tour ist wirklich etwas fürs Herz - nicht nur, weil sie so schön ist, sondern auch, weil sie es ordentlich zum Schlagen bringt. Die als schwer einzuschätzende Route hat eine Gesamtlänge von 710 Kilometern, die man natürlich nicht auf einmal fahren muss (oder kann). Insgesamt ist sie in 13 Etappen aufgeteilt, wobei eine Gesamtsteigung von 15.000 Metern bewältigt werden muss. Mit einem E-Bike wird das zur machbaren Herausforderung. Auf der Strecke sind ausreichend Akku-Ladestationen verteilt, sodass man immer genügen «Saft» hat. Man darf nur das Aufladen nicht vergessen! Die Tour eignet sich auch für jeden, der das Fahren mit dem elektrischen Velo einmal ausprobieren möchte, denn die Räder können an jedem Etappenort unkompliziert gemietet werden. Wundervolle Landschaften wie unberührte Naturschutzgebiete, Seen und Flussgebiete sowie historische Städtchen wie Laupen, Murten, Avenches und Romont machen den Reiz dieser Strecke aus.

Unser Fazit:

Ein E-Bike macht auch Bewegungsmuffel zu Outdoorfans, denn das fahren wird auf einmal leicht und macht so wieder Spass. Es ist der Gesundheit zuträglich und verändert die Mobilität einer ganzen Gesellschaft. das wird auch dadurch möglich, dass an immer Stellen entsprechende Ladestationen zur Verfügung stehen. Probieren Sie es doch einfach einmal aus!



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Triff dich mit Globi auf der Engstlingenalp Die Globi Luftseilbahn ist die älteste noch betriebene Pendelbahn im Kanton. Aber nicht nur deswegen ist die Fahrt mit der «Globi Luftseilbahn» etwas ganz Spezielles. Komm mit auf eine kleine Reise durch die Geschichte. Fortsetzung


Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn Das Naturmuseum Solothurn ist ein attraktives Familienmuseum, das für seine verständlichen Ausstellungen bekannt ist. Es zeigt Ausstellungen über Tiere, Pflanzen, Fossilien und Mineralien - ihnen ist eins gemeinsam: Sie stammen allesamt aus der Region! Fortsetzung


ROPETECH Seilpark Bern Der Seilpark Bern liegt nur 10 Minuten vom Bahnhof Bern entfernt. Er zählt mit seinen 7 Selbstsicherungsparcours und den 3 Kinderparcours zu den grössten der Schweiz und hat für jeden etwas zu bieten. Fortsetzung


Reisen

Das Halbtax für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Entdecken Sie die historische und kulturelle Vielfalt der Schweiz und ihrer benachbarten Länder mit der Hotelcard - Ihrem persönlichen Halbtax für Hotels. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Endlich ist es wieder soweit! Die Urlaubszeit ist da. Für diejenigen Schweizer, die ihren wohlverdienten Jahresurlaub nicht in ihrem schönen Heimatland verbringen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Möglichkeiten. Klassischer Strandurlaub, oder kultureller Städtetrip mit Sightseeing. Die Angebote sind vielfältig, aber einige gehören wie immer zu den Spitzenreitern. Fortsetzung


Millionär Martin Schranz schreibt ein Buch! Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Teamleiter/ -in Rezeption 80% Gemeinsam mit Ihrem Team von fünf Mitarbeiterinnen sind Sie unsere Visitenkarte und erste Anlaufstelle. Sie sind verantwortlich für die fachliche und...   Fortsetzung

Küchen- und Buffethilfe (w/ m/ d) Die Mitarbeitenden der Business Unit Shared Services unterstützen die Geschäftsleitung sowie die verschiedenen Geschäftsbereiche. Wir gewährleisten...   Fortsetzung

Service-Aushilfe (m/ w) im Stundenlohn Die Beschreibung finden sie auf der Detailansicht.   Fortsetzung

Servicefachangestellter Bist du auf der Suche nach einer neuen und spannenden Aufgabe? Du liebst es Verantwortung zu übernehmen? Dann bist du genau richtig bei uns! Für...   Fortsetzung

Guest Relations Host (m/ w) 50-80% Ihr Spiel - Sie sorgen für eine sympathische und exzellente Gästebetreuung an den Glücksspielautomaten - Sie sind für unsere Gäste die erste...   Fortsetzung

chef de service Du suchst eine neue Herausforderung und möchtest Deine Karriere in einem etablierten Familienunternehmen erfolgreich fortsetzen? Für unseren Kunden,...   Fortsetzung

Reiseberater 60% (m/ w) Stelle offen seit: 25.03.2019Job Referenz Nr: inserat-18-898 Im Auftrag von FRI Travel in Schwarzenburg suchen wir ab sofort, zur Ergänzung des...   Fortsetzung

Restaurationsfachfrau/ -mann (100%) Ihr Profil: Abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung Erfahrung im à-la-carte-Bereich Selbständige Arbeitsweise, Leidenschaft...   Fortsetzung