Freitag, 22. Mai 2020
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Schweizer Detailhandelsumsätze sinken im März 2020 infolge der COVID-19-Pandemie um deutliche 6,2%

Coronavirus: Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Bundesrat verabschiedet Massnahmenpaket zugunsten der Medien

Wirtschaft

Internetbasierte Plattformarbeit ist in der Schweiz wenig verbreitet

Covid-19 Informationskanal für Restaurants

Facebook kauft Giphy

Registrierung von Gästen mit «quickreg.ch» leicht gemacht

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Geisterspiele in der Schweiz ab 8. Juni möglich

FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel vor Abgang?

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Kultur

Jayn Erdmanski - «Strange Theory of Light and Matter»

Der Weltraum - Neuer Makerspace in der Ostschweiz

Edward Hopper

Montreux. Jazz seit 1967

Kommunikation

Neuer Covid-19 Informationskanal für Firmen

Swico Geschäftsführerin für den Nationalrat nominiert

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Boulevard

Hotel Chesa Salis - Ein Urlaub für alle Sinne

Ein optischer Biosensor für das COVID-19-Virus

Rohrsanierung - was muss man darüber wissen?

Die Schweiz hat Nachholbedarf im Bereich Digital Health

Wissen

CBD Produkte als beliebte Wellnessprodukte

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.medikamenten.ch  www.kleinere.swiss  www.anlagedienstleistungen. ...  www.experten.net  www.lernmaterial.org  www.unternehmer.shop  www.betriebsgroessen.blog  www.webdesign.eu  www.homepage.li  www.impressum.de  www.erhebung.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2020 by news.ch / VADIAN.NET AG

KMU online. So funktioniert's

Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab.

ps / Quelle: pd / Dienstag, 9. Juli 2019 / 12:38 h

Zu wenig Zeit, zu wenig Know-how und zu wenig Glaube daran, dass ein gepflegtes Online-Image sich auch positiv aufs Unternehmen niederschlägt, führen Unternehmer dieser Betriebsgrössen als Grund an, um sich nicht um eine Online-Präsenz kümmern zu müssen. Dabei steigt der Stellenwert des E-Commerce bei der Bevölkerung, also letztlich bei den Endkunden zusehends. Welche Zahlen dies belegen und was KMU tun müssen, um online am Ball zu bleiben, verrät dieser Beitrag.

Ein Blick in die Statistik



Der Blick in die Erhebung der Schweizerischen Eidgenossenschaft lässt keine Fragen offen: die Zahl der Online-Käufe steigt. Mit der gesteigerten Intensität der Internetnutzung - 91 Prozent der Befragten gaben an das Internet intensiv (mehr als neun Stunden pro Woche) zu nutzen - stieg auch die Anzahl der Online-Käufe in den Vergleichsjahren 2010, 2014 und 2017.

Die Spitzenreiter in puncto Online-Kauf sind:

  • die Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen mit 91 Prozent.

    Die 35- bis 44-Jährigen liegen mit 86 Prozent auf Rang 2, die 15- bis 24-Jährigen liegen auf Rang 3. Am wenigsten online aktiv sind die mit 75 Jahren und älter.
  • diejenigen mit einem Abschluss der Tertiärstufe (85 Prozent).

    Von denjenigen, die ihre Schullaufbahn mit der Sekundarstufe II abgeschlossen haben, sind 69 Prozent Online-Shopper.
  • diejenigen, die in der Grossregion Zürich leben (75 Prozent).

    Espace Mittelland und die Nordwestschweiz liegen gleichauf mit 74 Prozent. Die wenigsten Online-Shopper gibt es im Tessin (62 Prozent).


Zu den Produkten, die am häufigsten online gekauft werden, gehören Tickets, Kleidung, Sport-Equipment, Unterkünfte, Printprodukte, PC-Produkte, Möbel, Haushaltsartikel sowie Elektronik. Deutlich geringer ist die Nachfrage nach Krediten, Medikamenten, Anlagedienstleistungen, Wettscheinen, Online-Lernmaterial und Versicherungspolicen.

Experten raten zu einem Mix aus mehreren Online-Aktivitäten



Wer als Chef eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens nun bemerkt, dass es durchaus sinnvoll ist, sich online zu zeigen, um auch mögliche Kunden zu erreichen, geht den Weg in die Online-Welt Schritt für Schritt.

Schritt 1: Die Homepage



Die Webseite eines Unternehmens ist die Online-Visitenkarte und das A und O, um sich auf den Weg in die Online-Welt zu machen. Wer branchenfremd ist, tut gut daran, für die Erstkonzeption auf die Hilfe eines Fachmanns zu setzen.



Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus. /



Idealerweise wird die Erstkonzeption der Homepage von einem Profi ausgeführt. Das sorgt nicht nur für ein ansprechendes Layout, sondern auch für ein mobiles, responsive Design, was heutzutage das A und O ist. /



Die Auswahl des zum Unternehmen passenden Social Media Kanals ist nicht immer einfach. Zudem gilt: Wer sich in die Social Media-Welt begibt, muss verfügbar sein. /

Aretis hält beispielsweise smarte Webdesign-Lösungen für KMU-Kunden bereit und gestaltet diese nicht nur passend zum Unternehmen, sondern auch so, dass die Unternehmer nach dem ersten Go-Live die Pflege selbst übernehmen können.

Da eine Webseite meist aus statischen Inhalten (Produkt-/Leistungsportfolio, Über uns, Impressum, .) und dynamischen Inhalten (Blog, Aktuelles, .) besteht, ist es als denkbar, den dynamischen Bereich langfristig selbst zu pflegen. Wer besonders innovativ sein möchte, für den könnte es auch infrage kommen, ein Video auf der eigenen Homepage online zu stellen. Mit dem richtigen Verständnis für Video Storytelling kommt dieses punktgenau bei der Zielgruppe an.

Schritt 2: Social Media



Wer sich durch die eigene Homepage auf das Online-Leben eingestellt hat, wird anschliessend den nächsten Schritt tun. Und dieser sieht vor, dass Social-Media-Netz zu erobern. Dafür ist es zunächst nötig, auszuwählen, welcher Social Media Kanal zum Unternehmen, zu den Produkten und Dienstleistungen passt.

  • Xing und LinkedIn sind Plattformen, die vornehmlich im Consulting-Bereich dienlich sind, denn hier kann ein gekonntes Networking für gute Aufträge sorgen.
  • Instagram ist besonders beliebt bei Unternehmen, die einzelne (abbildbare) Produkte im Portfolio haben.
  • Facebook ist hingegen übergreifend für alle Dienstleistungen und Produkte denkbar.
Achtung: Wer sich aufmacht in die Social-Media-Welt, der muss wissen, dass dieser Weg sehr zeitintensiv ist. In der Praxis ist es nicht damit getan, nur Inhalte zu veröffentlichen. Es geht darum, online zu interagieren und damit auch rasch zu reagieren, wenn auf eine Veröffentlichung eine Rückmeldung kommt.

Schritt 3: Newsletter Marketing



Ein weiterer Klassiker der Online-Marketing-Welt ist das Newsletter Marketing, das allerdings voraussetzt, dass der Unternehmer weiss, was für Bestandskunden inhaltlich von Interesse ist und, dass es grundsätzlich möglich und sinnvoll ist, Bestandskunden regelmässig über News zu informieren. Newsletter Marketing kann nämlich nur dann einen positiven Effekt aufs Unternehmen haben, wenn sich dadurch ein betrieblicher Erfolg einstellt.

Hierzu ein paar Beispiele aus der Praxis: Würde ein Fertighaus-Erbauer seine Bestandskunden regelmässig über Bau-News informieren, wird er dadurch vermutlich keine Neukunden gewinnen, denn wer einmal ein Fertighaus gekauft und erbaut hat, wird nicht direkt danach ein neues Haus kaufen. Wer ein Autohaus mit Werkstatt betreibt, sollte die Kunden, die einen Neuwagen gekauft haben, eher nicht mit weiteren Neuwagen-News behelligen, sondern stattdessen auf wichtige Service-Termine hinweisen.

Als Faustregel gilt also: Gutes Newsletter-Marketing hat immer einen Mehrwert für Unternehmen und Kunden.




Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Tausende Corona-Virus Domain-Registrationen St. Gallen - In diesen Tagen erleben Domain-Registrare wie domains.ch wieder einen ganz speziellen Anstieg an Domain-Registrationen. Alle Jahre gibt es wieder solche spezielle Domaintrend-Zeiten, in denen Glücksritter, ernsthafte Anbieter, aber auch Online-Betrüger sich dann rechtzeitig mit vielen Domainnamen eindecken. Fortsetzung


Die Schweiz als Erfolgsgarant für SEO Agenturen Die Schweiz war in Europa immer schon ein Vorreiter was die Nutzung von SEO Marketing für unternehmerische Zwecke betrifft. Fortsetzung


#smarthalle - Point Cloud der Altstadt St. Gallen St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. Fortsetzung


Die Arbeit einer SEO Agentur zur Umsetzung der eigenen Marketing-Strategie nutzen Heute laufen fast alle Umsätze eines Unternehmens über das Internet. Selbst wenn der Kauf im Geschäft getätigt wird, dann erfolgt die erste Kontaktaufnahme meist über das Internet. Der Kunde informiert sich vor dem Kauf schon recht deutlich über das Internet und sucht gezielt nach Informationen. Unternehmen, die hier nicht einen Präsenz vorweisen können, haben definitiv das Nachsehen. Fortsetzung


Online Marketing für Restaurants Jeder Restaurant-Besitzer sollte mit den grundlegenden Tools des Online Marketings vertraut sein. Selbst, wenn die Gäste kommen, heisst das noch lange nicht, dass es auch langfristig so bleiben wird. Vielleicht sollte man sich mal genauer mit dem Marketing Plan auseinandersetzen und die aktuellen Marketing-Trends studieren. Denn Flyer tun es heute nicht mehr so richtig. Fortsetzung


Informatik

Microsoft stellt für ältere Produkte den Support ein Bern, 16.12.2019 - Gemäss einer Mitteilung von Microsoft werden am 14. Januar 2020 für verschiedene ältere Produkte der Support und somit die Updates eingestellt. Betroffen sind folgende Produkte: Betriebssystem «Windows 7», «Windows Server 2008» und «Windows Server 2008 R2». Fortsetzung


Die erfolgreichsten App-Dienstleister bei «Best of Swiss Apps» Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. Fortsetzung


Hosting: 30 Tage Geld-zurück-Garantie St. Gallen - Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen, darum haben wir konsequenterweise eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie auf unseren Hosting-Angeboten. Sollten Sie mit unserem Hosting-Angebot nicht zufrieden sein, können Sie innerhalb von 30 Tagen nach Aufschaltung Ihres Hostings die volle Rückerstattung Ihrer Hostinggebühren von uns verlangen. Eine Angabe von Gründen ist dabei nicht nötig. Fortsetzung


.monster - Verrückte Domains für Firmen und Private St. Gallen - Ab dem 1. April 2019 (kein Scherz!) können nun alle Interessierten die neuen .monster Domains bei uns registrieren. Die neuen .monster Domains kosten lediglich 24 CHF (Stand: 11.4.2019). Die .monster Domainendung gehörte früher zur weltberühmten Monster-Stellenbörse, welche im letzten Jahr alle Rechte an der witzigen Domainendung an xyz.com LLC abgab, welche nun als neue Registry die .monster Domains verwaltet. Fortsetzung


Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen? Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Senior SAP Basis Consultant NOVO Business Consultants AG ist ein unabhängiges Schweizer Informatikdienstleistungs- und Beratungsunternehmen. Unser Kerngeschäft ist die...   Fortsetzung

Consultant als Personalberater IT - 100% Du würdest gerne Deine Consultant Karriere starten oder hast bereits Erfahrungen in einer beratenden Tätigkeit? Du arbeitest gerne selbstständig und...   Fortsetzung

Wirtschaftsinformatiker / Business Analyst (m/ w) 100% Im Auftrag unseres langjährigen Mandanten suchen wir per sofort (oder nach Vereinbarung) eine/ n Wirtschaftsinformatiker/ in / Business Analyst (m/ w),...   Fortsetzung

ICT Supporter (m/ w) Unser Kunde unterstützt namhafte Firmen bei der Digitalisierung und Modernisierung der Unternehmenstruktur. Prozesse, Produkte und Abläufe werden mit...   Fortsetzung

Web-Entwickler / UX-Designer (m/ w/ d) 100% Unser Partner ist ein erfolgreicher Hersteller von Softwarelösungen in der Baubranche, aktuell ist dieser auf der Suche nach einem engagierten und...   Fortsetzung

Business Analyst - Informatik (m/ w) - Projekteinsatz Für unseren Partner, ein führerendes Technologie Unternehmen mit Standort in Stadt Bern, suchen wir nach Vereinbarung einen Informatik Business...   Fortsetzung

IT System Engineer Office 365 & Azure (m/ w) 100% Um das Wachstum unseres langjährigen Partners weiter voranzutreiben, suchen wir für den Standort Horgen per sofort einen IT System Engineer Office...   Fortsetzung

Webdesigner Du bist eine Person die von der Idee bis zur Umsetzung eines Projekts, gerne dabei ist und Verantwortung übernimmt? Du nimmst nicht den schnellsten...   Fortsetzung