Samstag, 21. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Schweizer Exporte - Erfolgskurs setzt sich fort

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC testet ManUtd-Junior Faustin Makela

Constantin kündigt Gang vor Zivilgericht an

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Boulevard



Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

Waren grosse Pflanzen, Strick-Kissen und auch weisser Marmor noch vor Jahren ein Zeichen von Spiessigkeit, so verändert sich dieser Trend zusehends. Das Zuhause muss nicht perfekt sein, sondern muss vor allem gemütlich und einladend wirken. Die aktuellen Trends im Wohnbereich zeigen, dass Purismus und Perfektion in den eigenen vier Wänden noch immer der Vergangenheit angehören. Grün als Farbe des Jahres ist auch in 2018 noch deutlich präsent.

ps / Quelle: keine / Donnerstag, 19. Oktober 2017 / 10:40 h

Die Trend-Farbe des Jahres 2017 hiess «Greenery», ein kräftiges und strahlendes Grün, welches regenerierend wirkt und zusätzlich Räume deutlich lebendiger werden lässt. Auch für das nächste Jahr ist ein solcher Farbton zu erwarten, welcher durch leuchtende Farben klare Akzente ermöglicht. Dieser Trend gilt zudem nicht nur für Möbel und Accessoires, sondern auch für die beliebten Zimmerpflanzen. Grosse und leuchtend grüne Zimmerpflanzen liegen absolut im Trend. Der lange als spiessig verschrieene Gummibaum erlebt sein Revival und feiert sein grosses Comeback in den Wohnstuben der Schweiz. Auch von der Decke hängende Pflanzgefässe liegen wieder im Trend und können die Wohnraumgestaltung nachhaltig verändern.

Do-it-yourself liegt immer noch im Trend



Bereits seit Jahren geht der Trend im Wohnbereich zu den Eigenproduktionen, welche sich durchaus durch ihre Imperfektion auszeichnen dürfen. Wer an der Werkbank, mit Pinsel und Farbe oder auch mit Nähmaschine oder Stricknadeln umgehen kann, der schafft es schnell die eigene Wohnung gemütlicher und zugleich trendiger zu gestalten. Dem Hang zum Do-it-yourself kommt nämlich ein weiterer Trend sehr entgegen.

Klare und sichtbare Texturen und Strukturen



Wer auf der Arbeit täglich mit digitalen Medien beschäftigt ist, möchte in seiner Freizeit nicht auch mit den überaus glatten und weichen Strukturen moderner Technik umgeben sein.



Gemütlichkeit im Trend /

Raue und zumindest unangepasste Texturen liegen immer noch im Trend. Ob beim Sofa mit grobem Leinenbezug oder bei plissierten Stoffen und Kissen aus dickem Garn: Je interessanter der Stilmix und je aufregender die gewählten Materialien und Materialkombinationen, umso besser passt sich das Accessoire oder Möbelstück in die aktuellen Trends ein. Diese Elemente bilden einen angenehmen Kontrast zur glattgebügelten Arbeitswelt und vermitteln sowohl durch ihr Aussehen als auch bei der Berührung der verschiedenen Materialien Gemütlichkeit und Sicherheit.

Weisser Marmor: Ein unerwartetes Comeback



Erstmals seit annähernd 40 Jahren feiert der feine weisse Marmor seine Rückkehr in die Mode- und Wohntrends. Wie auf der letzten Mailänder Möbelmesse zu sehen, werden Möbelstücke mit Elementen aus weissem Marmor wieder modern. Ob als Tischplatte, als Abdeckung eines Möbelstücks oder auch als Arbeitsplatte im Küchenbereich: Marmor kommt zurück und besticht noch immer durch seine hervorragenden Materialeigenschaften. Glücklich ist, wer noch auf alte Erbstücke zurückgreifen kann, welche seit Jahren gut versteckt in den Kellern oder auf Dachböden auf einen Einsatz warten.

Kompromissloses Mischen liegt im Trend



Ein weiterer Modetrend hat es als Trend in den Wohnbereich geschafft. Das Vermischen ungewohnter Elemente sorgt nicht nur für Überraschungen, sondern kann den gesamten Wohnbereich lockerer und lebendiger gestalten. Muster, Farben und Grössen aller Art lassen sich miteinander frech kombinieren für den neuen und modernen Look. Karos mit Streifen, Farbdrucke mit Uni-Stoffen oder grosse mit kleinen Elementen bieten einen überraschend schönen Stilmix.



nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (6442 Beiträge) 
· Foto Sanatoriopaparazzapho...Di, 03.01.17 22:12
· Motor hinten oder vorne...KassandraMi, 01.06.2016 10:54
· Wo bleibt das gute Beispiel?MashiachMo, 30.05.2016 11:56
· Zugangzombie1969So, 29.05.2016 22:06
· Pink Phanter-Bande?zombie1969So, 29.05.2016 15:38
· ja, weshalb sollte manKassandraSo, 29.05.2016 12:12
· Warum sollte manGargamelSo, 29.05.2016 10:11
· Wir sind ja alle soKassandraSa, 28.05.2016 20:25
· Es...zombie1969Fr, 27.05.2016 21:37
· Unglaublich...zombie1969Fr, 27.05.2016 12:13
· Ein Wunder,GargamelFr, 20.05.2016 09:50
· Das...zombie1969Do, 19.05.2016 13:24
· Auf dem Merkur ist es...HeinrichFreiDi, 10.05.2016 13:45
· In Zürich demonstrieren...KassandraMo, 02.05.2016 08:40
· Und...zombie1969So, 01.05.2016 16:44
· Ist Ihnen, zombie, noch...KassandraMo, 25.04.2016 10:10
· Englischprofessor...zombie1969So, 24.04.2016 15:28
· Welche Frage! Ist doch...KassandraMi, 20.04.2016 09:35
· Naja.PMPMPMMo, 18.04.2016 18:55
· Titel: Ermittler tappen...MashiachSo, 17.04.2016 16:27
» 6422 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, Mittelland, Zürich und der Zentralschweiz sind besonders viele Alleinstehende ansässig. Fortsetzung


Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen? Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer etwa ein Ferienhaus innerhalb von acht Tagen vor Reiseantritt. Fortsetzung


Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet Wer seine Muskeln trainiert, bleibt geistig fit und regt den Energiestoffwechsel und die Stammzellenproduktion an. Wer sich bewegt, bleibt stark und schlau. Muskeln arbeiten im Verbund mit Faszien, ein noch geheimnisvolles Bindegewebe, das jeden Knochen und jedes Organ umhüllt. Ungefähr 20 Kilogramm Faszien schleppt jeder Mensch mit sich herum. Fortsetzung


Das Halbtax-Abo für Hotels Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. Fortsetzung


Naturmuseum Thurgau: das ausgezeichnete Museum Wie wär's mit einem Abstecher in die Thurgauer Kantonshauptstadt? Ausge-zeichnet mit dem Schweizer Prix Expo und nominiert für den Europäischen Museumspreis ist das Naturmuseum Thurgau in Frauenfeld jederzeit ein Besuch wert. Der Eintritt ist frei. Fortsetzung


Plättli Zoo - ein einmaliges Erlebnis im Thurgau Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. Fortsetzung


Abenteuer, Spiel und Action mit Käpt'n Blaubär, Maus & Co. Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. Fortsetzung


Weitere Meldungen

Bündner Naturmuseum in Chur

Tierschmuggel: Packende Geschichten, schockierende Habgier, lukrative Verbrechen

Grüner Klee, Dynamit und Stickstoff - Explosives im Naturmuseum Solothurn

Diese Folge verstösst gegen mehrere Tabus

Länger, härter, schonungsloser als je zuvor

Na vielen Dank, Damen und Herren Nationalräte!

«Costa Concordia»-Kapitän in 2. Instanz zu 16 Jahren verurteilt

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet

Bahnchefs einigen sich auf Direktverbindung Frankfurt - Mailand

Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder

Kollision zwischen Lastwagen und PW - eine Person leicht verletzt

Autolenkerin bei Frontalkollision verletzt

Lastwagen kippt auf die Seite

Ronnie Woods Zwillinge sind da!

Patrick Dempseys nutzt Urlaub als Familientherapie

Vier Verletzte nach Streit

Selbstunfall fordert Leichtverletzte

Renault Clio R.S. 16: Konzept-Kraftzwerg

Karl Lagerfeld: Die Verlobungsringe sind da

Burberry: Innovative Kampagne

«Puber» bei Prozess in Wien verurteilt

Bella Hadid: Werbebotschafterin für Dior